Heisenberg, geschärft oder: Da irrte Heisenberg!

28 Jul

Physiker der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich haben jetzt offenbar nach 83 Jahren die Heisenbergsche Unschärferelation zerlegt. Zumindest in der Theorie.

–Y>  Artikel Der Standard <X–

Die von dem deutschen Physiker Werner Heisenberg (1901-1976) 1927 postulierte Unschärferelation besagt im wesentlichen, dass von einem Objekt der Quantenphysik

Ort UND Impuls

nicht beliebig genau angegeben werden können und gibt für diese „Ungenauigkeit“ eine Relation an.

Hängt auch damit zusammen, dass für eine Messung immer mindestens ein Photon auf das zu messende Objekt geschossen werden muss. Die Messung selbst beeinflusst die zu messende Grösse. Da gibt es keinen Ausweg. Das ist die Natur.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: