Gnackwatschn für RFJ

23 Mai

… Aus Schutz vor Übergriffen versuchten die Jugendlichen im nahegelegenen Amtshaus
in Sicherheit zu gehen. Dabei wurde ein Mitglied des RFJ von einem vermummten
Linksradikalen mit einem Faustschlag ins Genick verletzt…

… Für die Grazer FPÖ-Stadtparteiobfrau NAbg. Dr. Susanne Winter ist dies eine erneute Bestätigung für den dramatischen Anstieg der gewaltbereiten linksextremen Szene in Graz und in der Steiermark…

Generell ist die Steiermark zu einer Brutstätte für den gewaltbereiten Linksmob (->1) geworden. Die Systemparteien (->2) fördern mit ihrer fehlgeleiteten Politik und der Täter-Opfer-Umkehr diese Vorfälle gegen anständige, friedliebende (->3) junge Menschen.

www.ots.at, 23. Juni 2009

(1) Die Verwendung des Wortes Linksmob ist Ausdruck rechter Gesinnung. So schreibt die NPD Kiel zu einer 2006 stattgefunden Demonstration in Hamburg-Wandsbek:

„Da der Linksmob die Straße blockierte, mußte unser Weitermarsch um etwa 20 längeren Verzögerung, da der Linksmob die Wandsbeker Chaussee blockierte. Die …“

(2) Der Begriff Systempartei ist eine Erfindung der Nazis und eine abwertend gemeinte Bezeichnung für anderen Parteien. In gleicher Bedeutung wird Systempartei heute noch von vielen rechtsextremen Parteien im deutschen Sprachraum verwendet verwendet, u.a. von der deutschen NPD, und den österreichischen Parteien FPÖ und BZÖ

(3) (APA) – Die Grün-Alternativen StudentInnen (GRAS) geben an, eine junge Frau mit türkischem Migrationshintergrund sei auf dem Weg von der Demo zum Lendplatz von zwei Personen in Hemden des RFJ angegriffen worden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: