12,51%

21 Feb

ist die Wahrscheinlichkeit für einen österreichischen Staatsbankrott in den nächsten 5 Jahren.

„Eastern European countries are on the verge of collapsing, 1990s Asia-style. If they go, countries like Austria are likely to follow – and just look at Austrian sovereign CDS rates if you don’t believe me.“

(Fil Zucchi)

Ein Credit Default Swap (CDS) ist im wesentlichen eine Versicherung gegen den Zahlungsausfall. Zeichnet man dieser Tage eine österreichische Staatsanleihe, so kann man diese mit einem Zuschlag von 250.2 Basispunkten gegen einen Zahlungsausfall absichern. 250.2 Basispunkte bedeutet, dass zur Absicherung einer 1-Millionen-€-Staatsanleihe (fünfjährig) ein jährlicher Zuschlag von € 25.020 bezahlt werden muss. Auf die volle Laufzeit gerechnet sind das dann € 125.100 und das sind

12.51% vom eingesetzten Kapital! 

Vor einer Woche noch konnte man eine österreichische Staatsanleihe für jährlich € 15.800 absichern. Grund für den explosiven Anstieg bei den Basispunkten sind zunehmende Bedenken wegen der auf insgesamt $ 277 Mrd. geschätzten Kredite, die österreichische Banken (im wesentlichen Bank Austria, Erste, Raiffeisen) in Osteuropa vergeben haben.

Das weltweite CDS-Volumen wird auf unvorstellbare $ 62.000 Milliarden geschätzt. CDS werden nicht an einer Börse gehandelt und sind offenbar wenig standardisiert: So sind Verkäufer von Absicherungen gesetzlich nicht verpflichtet, dafür auch Reserven anzulegen. Bei CDS handelt es sich um ein relativ neues Finanzderivat ohne Besicherung und ohne Garantie. Ihr Wert hängt im Wesentlichen von der Kreditwürdigkeit der Parteien ab (sh. Die nächste Finanzkrise: Credit Default Swaps – Subprime war nur »Vorspeise«).

Weiter Quellen:

Wikipdia: Credit Default Swap

Nasdaq: Austria Spreads Widen Further, East Europe Exposure Weighs

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: