Österreichischer Provinzpolitiker Gastredner bei den Republikanern

17 Jan

Wie offensichtlich erst jetzt bekannt wurde, war der Salzburger FPÖ-Obmann Karl Schnell am 21.6.2008 rassistischer Gastredner bei einer Veranstaltung der rechtsextremen deutschen Partei „Die Republikaner“ in Rosenheim.

Laut profil warnte Schnell in seiner Rede vor so genannten Rechtsparteien der Mitte wie CDU, CSU und ÖVP. Diese seien schuld daran, dass mittlerweile der Schwarzafrikaner in Lederhose in München als Kellner die Maß Bier bringe.

Schnell bestätigte den Vorfall gegenüber der APA, sprach aber von einer „ganz harmlosen Veranstaltung“, bei der er seinen Parteichef Heinz-Christian Strache vetreten habe. Zudem distanziere er sich von „jeder Form des Rechtsextremismus“.  

http://salzburg.orf.at/stories/335849/

Advertisements

Eine Antwort to “Österreichischer Provinzpolitiker Gastredner bei den Republikanern”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Unterschied zwischen FPÖ Bund und FPÖ Salzburg « Wut im Bauch… - Januar 20, 2009

    […] Quelle: maximalfantasie […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: