Klagenfurt, alles gleichzeitig

13 Jun

Ein polnischdeutscher Fussballprofi kündigt gegenüber einer polnischen Zeitung für den Fall eines Unentschiedens im Spiel Östereich gegen Polen an, er werde sich dann aufhängen. Vor dem Spiel Deutschland gegen Polen skandieren in Klagenfurt 157 deutsche Nazis Parolen wie Deutsche wehrt euch. Kauft nicht bei Polen!  oder Alle Polen müssen einen gelben Stern tragen. Das Kärntner Landespolizeikommando sieht von einer Anzeige wegen Verhetzung ab und geht von Ordnungsstörung bzw. Lärmerregung aus. Ein polnischdeutscher Fussballprofi wird in seiner Wohnung in Klagenfurt tot aufgefunden. Bei einem Brand in einem Asylwerberheim in Klagenfurt stirbt ein 41-jähriger Mann aus Ghana, nachdem er in Panik aus dem Fenster springt. Das Spiel Österreich gegen Polen endet 1:1. Ein Vertreter der Feuerwehr sagt, es wäre nicht notwendig gewesen, aus dem Fenster zu springen. Experten schliessen eine Brandstiftung mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus. Im Fall des deutschpolnischen Fussballprofis spricht die Polizei von einem bedenklichen Tod unter bedenklichen Umständen und einem außergewöhnlichen Spurenbild. Tage später wird der mutmassliche Kriegsverbrecher Milivoj Asner von einer britischen Zeitung dabei beobachtet (und fotografiert), wie er in einem Klagenfurter Kaffeehaus sitzend eine Fussballübertragung verfolgt. Danach schlendert der 95-jährige ohne Stock durch die Fanzone. Österreich hatte erst im Vorjahr die Auslieferung an Kroatien abgelehnt und begründete das mit dem schlechten Gesundheitszustand Asners. Beim Tod des polnischdeutschen Fussballprofis schliessen die Behörden ein Fremdverschulden aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: