Nordkorea macht auf Linux

16 Apr

Das Koreanische Computerzentrum (KCZ), ein Zentrum der Informationsindustrie der DVRK, wurde am 24. Oktober 1990 unter der sorgfältigen Anleitung und Fürsorge Kim Il Sungs und Kim Jong Ils gegründet.

Gegenwärtig hat das Zentrum 8 ihm direkt untergeordneten fachliche Entwicklungs- und Produktionseinheiten, ein Zentrum für Qualitätskontrolle, Zentrum für Informationsservice und andere Hilfsdienststellen für die Entwicklung und 11 regionale Informationszentren in jedem Bezirk, beschäftigt sich mit der Entwicklung, Produktion und Verbreitung von Soft- und Hardwares für verschiedene Bereiche, darunter für Betriebssystem, Computernetz, Steuerung und Signalbehandlung, Verarbeitung von biogenen Informationen und Schutz von Informationen, und übernimmt die Rolle, die Unterstützung der Entwicklung von Softwares für die wichtigen inländischen Institutionen zu organisieren und anzuleiten.

Des Weiteren bildet das Zentrum in den ihm unterstehenden Bildungsanstalten wie der Hochschule für Informationstechnik des KCZ und in der Ausbildungsanstalt für Informationstechnik begabte Informationstechniker heran, ergänzt bzw. verbessert somit laufend seine technischen Kräfte und deckt befriedigend den Bedarf an für die Informationstechnik benötigten Talenten in verschiedenen Branchen.

In den wissenschaftlichen Forschungs- und Bildungsorganen hat es seine starken Forscherkollektive, was als ein Faktor gilt, der die Macht des KCZ untermauert.

Das Zentrum hat in Deutschland, China, Syrien und den Vereinigten Arabischen Emiraten Zweigstellen, Gesellschaften für Gemeinschaftsunternehmen und Verkaufsstellen, dringt darauf gestützt aktiv in ausländische Märkte ein und treibt tatkräftig technische Zusammenarbeit und technischen Austausch mit namhaften in- und ausländischen Gesellschaften und wissenschaftlichen Forschungsinstituten in Bezug auf die Informationstechnik voran.

Das Zentrum sieht seine aktuelle Aufgabe darin, auf die bestehende Technik als Herzstück gestützt in kommenden Jahren auf den Gebieten der Entwicklung eines auf LINUX basierenden einheimischen Betriebssystems und Anwendungsprogramms und der Entwicklung und des Services für Computer-Hightech mit Fug und Recht das fortgeschrittene Weltniveau zu erreichen und auf dem Weltmarkt einen gebührenden Platz einzunehmen.

Dafür wird es das Schwergewicht auf die Ausbildung technischer Talente und auf die Produktion von auf eine korrekte Marktstrategie und auf ein mächtiges Kollektiv für die Software-Entwicklung gestützten und die neue Technik vertretenden Erzeugnissen legen sowie in der Hauptsache die Anerkennung der Warenqualität und die internationale Standardisierung erstreben und die Tätigkeiten für die Förderung der Bestellung und den technischen Service aktivieren.
(Quelle: kcckp)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: