In Flöttls Keller

29 Feb

 *) 

Bei einer Nachschau (wer hat diese angeordnet?) wurden im Keller von BAWAG-Ex-General Flöttl angeblich 3 Kartons gefunden. Diese seien nicht verstaubt gewesen (was angeblich anzunehmen gewesen wäre) und hätten bizarre Aufschriften wie „Rendite Bawag Aktien“ und „Leistungen der Bawag für ÖGB“ getragen. Angeblich enthalten sie Unterlagen aus den 1970ern bis hin zu 1988, die mit Aufwendungen der BAWAG an ÖGB, SPÖ und Konsum zu tun haben sollen. Von Geldflüssen in der Grössenordnung von € 72 Millionen ist die Rede.

Wer die Kartons im Keller des BAWAG-Ex-Generals platziert hat (BIA, ÖVP?) ist nicht bekannt. Ebensowenig kann ausgeschlossen werden, dass es sich einfach nur um eine plumpe Fälschung handelt. Um ein Täuschungsmanöver. Auch nicht ausgeschossen: Ermittelnde Polizisten (BIA?) haben die Kartons bei der ersten Nachschau (wann?) gleichzeitig übersehen und versehentlich abgestaubt.

*) der aufgerissene Karton ist jener mit der Aufschrift „Karibik“ (nicht verstaubt).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: