Sturm ohne Namen

28 Feb

 

Die derzeit noch ruhige Wetterlage täuscht. Man erkennt es noch auf keiner Wetterkarte und es hat auch noch keinen Namen. Aber in Windeseile wird es sich in den nächsten Stunden ausbilden.

Dipl.-Met. Helmut Malewski
Deutscher Wetterdienst Vorhersage- und Beratungszentrale

So ruhig geht es zur Zeit auf der Seite des dt. Wetterdienstes zu, man sieht für Samstag eine Sturmlage im Norden Deutschlands, der Süden bleibt (von den Bergen einmal abgesehen) verschont.

Die Zentralanstalt für Meteorologie & Geodynamik in Wien  sieht für Samstag folgende Windgeschwindigkeiten:

Niederösterreich : 90-120 kmh

Oberösterreich: 80-120 kmh

Wien: 90-110 kmh

Salzburg: 70-110 kmh

Steiermark: 60-90 kmh

Tirol: 60-80 kmh

Burgenland: bis 85 kmh

Kärnten: 50-75 kmh

Osttirol: 50-70 kmh

Vorarlberg: 40-60 kmh

Unwetterzentrale sagt folgendes voraus:

Der Samstag verläuft sehr turbulent. Im Großteil Österreichs legt der Wind aus West bis Nordwest immer weiter zu und es wird vielerorts stürmisch. Vor allem von Oberösterreich ostwärts kann es zu einzelnen Orkanböen kommen. Im Tagesverlauf breiten sich von Nordwesten her teils kräftige Regenschauer aus, am Nachmittag sind selbst einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Die Schneefallgrenze sinkt bis zum Abend auf etwa 1500 bis teils knapp unter 1000 m.

In den Abendstunden und in der Nacht auf Sonntag sind voraussichtlich auch inneralpine Täler und der Süden vermehrt von teils schweren Sturmböen betroffen, die Schneefallegrenze sinkt stellenweise unter 700 m.

Der Sturm ohne Namen oder Emma könnte jedenfalls höhere Schäden verursachen wie der Sturm ohne Namen fälschlich Paula von Ende Jänner 2008. Jedenfalls höchste Zeit, dass für Hoch-und-Tief-Bezeichnungen endlich eine europäische Lösung gefunden wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: